Profil der
Einrichtung

Pädagogisches
Konzept


Team

Vorstand
 

Wissenschaftlicher Beirat
 

Unsere AuftraggeberInnen

Geschichte

Gender
Mainstreaming



Profil der Einrichtung 

KomBi – Kommunikation und Bildung 
ist eine Berliner Bildungseinrichtung zu den Themen Diversity, Gender und Sexuelle Identität.

KomBi führt seit 1981 Bildungsveranstaltungen zum Thema gleichgeschlechtliche Lebensweisen mit Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften durch und hat Mitte der 1990er Jahre 
mit der Lebensformenpädagogik ein Bildungskonzept entwickelt, das Antidiskriminierung, Gewaltprävention und emanzipatorische Sexualpädagogik mit Politischer Bildung zu Dominanzkultur und Menschenrechten verbindet. 

KomBi arbeitet seit 1996 unter seinem Motto „Vielfalt bereichert!“ mit
einem Diversity - Ansatz und sensibilisiert gemäß dem Diskriminierungsverbot in Artikel 13 EGV für gesellschaftliche Vielfalt aufgrund von Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Alter, Behinderung, Religionszugehörigkeit, Sexueller Identität und Geschlecht.

Ziel der Arbeit ist eine Gesellschaft, die verschiedene Lebensweisen
akzeptiert, weil sie gelernt hat, Vielfalt als bereichernd und nicht als
bedrohlich zu erleben. Das Trainingskonzept integriert Wissensvermittlung, Selbstreflexion und
Handlungsorientierung. 

Angebote:

  •   Fortbildung und fachliche Beratung pädagogischer Fachkräfte 
  •   Aufklärungs- und Informationsveranstaltungen mit Jugendlichen

Zielgruppen:

  •   PädagogInnen in Schule und Jugendarbeit
  •   Schulklassen und Jugendgruppen im außerschulischen Bereich

Referenzen:

Die Bildungsarbeit von KomBi wurde vom Landesschulamt allen Berliner Schulen per Rundschreiben empfohlen (LSA Nr. 3/1998 und Nr. 28/2003).

Fachliche Stellungnahmen des Berliner Senats

KomBi ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 I KJHG und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und der
Queeren–Jugend–Hilfe Berlin
.

KooperationspartnerInnen:    

  •    ABqueer  
  •    Akademie Waldschlösschen
  •    Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin
  •    GenderForum Berlin
  •    GLADT – Gays & Lesbians aus der Türkei 
  •   Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage      
  •   Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg     

und weitere Bildungsträger aus den Bereichen Menschenrechtsbildung, Antidiskriminierung und Diversity.

Transnationale KooperationspartnerInnen:

  •    ArciLesbica, Bologna, Italien  
  •    CEJI - Europäisch Jüdisches Informationszentrum, Brüssel,          Belgien
  •    Chance, Winniza, Ukraine
  •    EPTO - European Peer Training Organisation, Brüssel, Belgien
  •    Kampania Przeciw Homofobii / Kampagne gegen Homophobie,      Warschau, Polen
  •    MASSO - Macedonian Association for Free Sexual Orientation,      Skopje, Mazedonien
  •    NANE - Women's Rights Association, Budapest, Ungarn
  •    Pride & Prejudice, Carlton / Victoria, Australien